Polizeigewalt hat es nicht gegeben?

“Polizeigewalt hat es nicht gegeben.” Das waren einige Tage nach dem G20 Gipfel noch die Worte von Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (SPD). Doch stimmt das wirklich? In den Wochen nach dem Gipfel und den Protesten dagegen beginnt dieses Bild zu bröckeln. Zahlreiche Bilder, Videos und Berichte gingen viral, die zum Teil schockierende Gewalt seitens der Polizei während der Gipfelproteste öffentlich machen. Bisher laufen allein 49 … Polizeigewalt hat es nicht gegeben? weiterlesen

Linke werfen Rosenheimer CSU „Hetzkampagne“ vor

Die Rosenheimer CSU und die Lokalpresse schießen sich im Zuge der Diskussion um Militanz bei den G20-Protesten auf linke Organisationen und Bündnisse im Raum Rosenheim ein. Linke Aktivist*innen sprechen von einer „Hetzkampagne“. Am Mittwochabend will die CSU einen Antrag zu angeblich verfassungsfeindlichen linken Aktivitäten im Stadtrat diskutieren Von Anselm Schindler Rosenheim – Der Eilantrag, den der Rosenheimer CSU-Ortsverband am Mittwochabend in die Stadtratssitzung einbringen will, … Linke werfen Rosenheimer CSU „Hetzkampagne“ vor weiterlesen

Eines Morgens, in aller Frühe…

Hamburg, G20 – Polizeibeamte sollen am frühen Freitagmorgen, dem zweiten großen Protesttag, eine spontane Demonstration angegriffen haben, die auf dem Weg in die Hamburger Innenstadt war. Eine Aktivistin berichtet, wie selbst Schwerverletzte noch getreten wurden Von Anselm Schindler Die Polizei rückt aus zwei Richtungen an, mit Blaulicht und Wasserwerfern. Gegen sieben Uhr morgens kreist sie die jungen Menschen, die in der Nähe des Protestcamps im … Eines Morgens, in aller Frühe… weiterlesen

Anti-G20-Demo in Rosenheim

  Gemeinsam mit anderen Organisationen will die Jugendgruppe Rose – Demokratische Jugendbewegung im Voralpenland am Sonntag die Rosenheimer Straßen aufmischen. Grund ist der G20-Gipfel in Hamburg. musco hat sich mit den Jugendlichen an einen Tisch gesetzt, um zu verstehen, was sie antreibt. musco: In rund einer Woche findet in Hamburg der G20-Gipfel statt, die Vertreter*innen von 20 Staaten, die sich als Elite der Welt inszenieren, … Anti-G20-Demo in Rosenheim weiterlesen

Geflüchteten-Hungerstreik in Ebersberg

Bemalte Transparente flattern vor dem Landratsamt in Ebersberg im Wind. Bereits seit Montag protestieren dort geflüchtete Menschen für ihre Rechte, gegen Abschiebungen und Arbeitsverbote. Heute Morgen traten sie in den Hunger- und Durststreik. „Der Protest ist unsere letzte Chance“, sagt Baskarat Abbas, der aus Pakistan in die Bundesrepublik geflohen ist. „Zurück können wir nicht mehr, wir sehen ja in den Medien, was in Afghanistan und … Geflüchteten-Hungerstreik in Ebersberg weiterlesen

Ärzte kritisieren brutalen Polizeieinsatz im Manchinger Abschiebegefängnis

Die Zentrale Ausländerbehörde Oberbayern will eine albanische Familie abschieben, die Ärzteinitiative für Flüchtlingsrechte will das verhindern – denn die Abschiebung gefährde die Gesundheit der Kinder Von Lisa Brunner Bereits im März sollte eine Familie aus dem Abschiebegefängnis in Manching (bei Ingolstadt) nach Albanien abgeschoben werden. Am Flughafen brach die Mutter zusammen, ihre zweijährige Tochter hörte nach der versuchten Abschiebung auf zu essen und reagierte mit … Ärzte kritisieren brutalen Polizeieinsatz im Manchinger Abschiebegefängnis weiterlesen

Knödel für die AfD?

Am Donnerstag will der AfD-Kreisverband Ebersberg-Erding den wegen antisemitischer Äußerungen umstrittenen Ex-CDUler Martin Hohmann im oberbayerischen Pliening auftreten lassen. Beginnen soll die Veranstaltung um 19:00 im Plieninger Bürgerhaus. Linke Aktivist*innen kündigen Proteste an Der Referent Martin Hohmann ist mehrfach durch homophobe, rassistische und antisemitische Äußerungen aufgefallen, unter Anderem in einer Rede zum Tag der Deutschen Einheit im Jahr 2003. In der Rede relativierte Hohmann die … Knödel für die AfD? weiterlesen

Regensburg: Profite statt Wohnraum

Auch im oberpfälzischen Regensburg steht Wohnraum leer, während Menschen auf der Straße leben. Die Initiative Recht auf Stadt will auf diese Problematik aufmerskam machen. Es sieht heruntergekommen aus, das gelbe Haus in der Landshuter Straße 107 in Regensburg. Bereits seit Jahrzehnten steht das Haus leer – zumindest theoretisch. Doch so leer wie es von außen aussah war das Haus nie: Über die Jahre hinweg wohnten … Regensburg: Profite statt Wohnraum weiterlesen

Simsalabim – Das Geschäft mit der Esoterik

Wie verdient man eine halbe Million Euro an einem Wochenende? Ganz einfach: Man füllt eine Halle mit Menschen, weint ins Mikrophon, verlangt viel Eintritt und dreht den Besucher*innen an Verkaufsständen tonnenweise billig produzierte Waren an. Und das funktioniert? Ja, sagt der Psychologe und Autor Johannes Fischler, der sich in seinem neuen Buch „New Cage“ die Esoterik-Szene Deutschlands und Österreichs vorgeknöpft hat und dabei nicht an … Simsalabim – Das Geschäft mit der Esoterik weiterlesen

Treu, Tüchtig, Teutsch – Geschichte des deutschen Fußballs

Millionen von Menschen verfolgten in den vergangenen Wochen die Fußball-EM. Deutschlandfahnen hingen aus Fenstern und an Hausfassaden und auch die inzwischen üblichen schwarz-rot-goldenen Autofähnchen durften auch in diesem Jahr nicht fehlen. Egal, wo man hinkam war die Rede von „Der Mannschaft“ wie man die DFB-Nationalmannschaft heute liebevoll nennt. Eine gute Gelegenheit, einen Blick in die Geschichte des deutschen Fußballs und des DFB zu werfen und … Treu, Tüchtig, Teutsch – Geschichte des deutschen Fußballs weiterlesen