Wenn die Pferde weichen und der Sound das Feld übernimmt…

Bad Wörishofen – Das Soundfeld Festival bietet Musik und Kultur abseits des Mainstreams im Unterallgäu. Da lohnt es sich, genauer hinzusehen. Ein Text über ein wunderbares Festival im Hinterland Von Marius Kliemer Ein idyllisches Reiterheim in der Nähe des unterallgäuerischen Bad Wörishofen. Fleißige Helfer_innen bauen Bühnen auf, schnibbeln Gemüse und verwandeln die Pferdekoppel in ein gemütliches Festivalgelände. Am Freitag, den 22. Juli 2017, startet das … Wenn die Pferde weichen und der Sound das Feld übernimmt… weiterlesen

Kritik im Maßstab 1:78

Wie viele Sitzplätze gibt es noch in der Bahnhofshalle in Rosenheim? Schon mal nachgezählt? Bahnhöfe sind zu Orten der bloßen Abfertigung von Reisenden verkommen. Das gemütliche Bahnhofscafé sucht man in der Regel vergeblich, dafür sind die Durchschleuse-Hallen inzwischen vollgestopft mit Fillialen irgendwelcher Ketten. Der Bahnhof ist inwzischen weniger öffentlicher Raum als vielmehr ein Ort des kapitalitischen Verwertungszwangs. „Wem gehört der Bahnhof“? Mit dieser Frage hat … Kritik im Maßstab 1:78 weiterlesen

Der Wanderdichter

Wer hin und wieder durch Rosenheim schlendert, kann den bärtigen Josef und seinen Einkaufswagen kaum übersehen. Geschickt manövriert der Wanderdichter sein Gefährt über Bürger- und Bahnsteige. Der klapprige Wagen wirkt immer überladen, Josef schiebt einen großen Teil seiner Habseligkeiten stets mit sich herum, denn eine Wohnung hat er nicht. Dafür einiges auf dem Kasten und eine Flut von Gedichten. Einige davon hat er für muscovado … Der Wanderdichter weiterlesen