Aufarbeitung faschistischer Vergangenheit und Gegenwart in Bad Reichenhall

Ein kurzer Auflug am Donnerstag Abend: Bad Reichenhall gilt nicht gerade als Zentrum medialer Aufmerksamkeit oder Öffentlichkeit. Bekannt dürfte es vielen vor allem als Urlaubs- und Kurort in schöner Bergkulisse sein.
Vergessen wird dabei allerdings oft die faschistische Vergangenheit der Stadt: Gebirgsjäger aus Bad Reichenhall fielen beispielsweise zusammen mit anderen deutschen Truppen 1941 auf der griechischen Kreta ein und richteten dort auch grausame Massaker an Zivilisten an.
Dieses Vergessen und Verschweigen, so kritisiert das Demo-Bündnis „Kampagne zur Entnazifizierung und Entmilitarisierung Bad Reichenhalls„, passiert allerdings nicht „irgendwie nebenbei“, sondern wurde und wird in Reichenhall aktiv betrieben – beispielsweise durch die Glorifizierung von deutschen Kriegsverbrechern im Rahmen von „Gedenkveranstaltungen“, die auch immer wieder als Schauplatz für zahlreiche, teils angereiste Alt- und Neonazis dienten.
Bundesweit bekannt wurde auch ein Skandal im Rahmen eines offenen Tages der Gebirgsjäger Bad Reichenhalls: Dort ließ man Besucher_innen, teils Kinder und Jugendliche – mit Waffen spielen und auf eine aufgebaute Miniaturstadt mit dem Namen Klein-Mitrovica zielen. Der Name entspringt zu allem Überfluss nicht der Phantasie, sondern das kroatische Mitrovica diente im zweiten Weltkrieg als Schauplatz von Kriegsverbrechen u.A. der Gebirgsjäger, die außerdem ab 1999 als Teil der „Friedenstruppe“ dort stationiert waren.
Anlässlicher solch rechter Traditionspflege veranstaltet die „Kampagne zur Entnazifizierung und Entmilitarisierung Bad Reichenhalls“, ein von mehreren Unterstützer_innen und Gruppen getragenes Bündnis, am kommenden Samstag (14.7.) ab 12 Uhr – wie bereits in den Jahren zuvor – ein Demo samt Hearing mit Betroffenen aus Griechenland und weiteren Redner_innen in Bad Reichenhall unter dem Motto „Euer Verdrängen kotzt uns an!“.
Treffpunkte für eine gemeinsame Anreise per Zug aus Rosenheim und anderen Städten finden sich neben vielen interessanten Hintergrundinformationen auf der Seite des Bündnisses und auch auf Facebook.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s