Nazis erfolgreich blockiert!

maxresdefaultRund 1.000 Demonstrant_innen konnten am heutigen Nachmittag die Nazis von Die Rechte davon abhalten, in der Rosenheimer Innenstadt aufzumarschieren. Schon kurz bevor die Rechten vom Bahnhof in die Bahnhofsstraße marschieren wollten, blockierten mehrere hundert Menschen die Straße. Die Polizei hielt sich zurück und versuchte erst gar nicht, die Sitzblockaden aufzulösen. Wenig später gab es auch den Versuch, die Anton-Kathrein-Straße zu blockieren, doch die Blockaden wurden von der Polizei unter Einsatz körperlicher Gewalt aufgelöst, Demonstrant_innen trugen Prellungen und Schürfwunden davon. Insgesamt wurden sechs Menschen festgenommen, teils unter absurd anmutenden Vorwürfen. Die angeblich geworfene Flasche einer festgenommenen Demonstrantin stellte sich später als Pappbecher heraus, wie Augenzeugen berichteten. Ein Demonstrant wurde festgenommen, weil er einem Redner der Nazis sein Mikrofon entreißen wollte. Nach mehreren Marschierversuchen, die allesamt blockiert wurden, gaben die Nazis um den Kolbermoorer Kader Peter Meidl auf, und zogen sich zum Bahnhof zurück. Auch der Versuch mit dem Zug weiter zu fahren scheiterte kläglich, kurz nachdem sie eingestiegen waren wurden die Faschist_innen auch schon wieder von der Polizei aus dem Zug befördert. Vor rund einer Stunde endete die Versammlung der Nazis, die mit rund 80 Teilnehmer_innen weit unter ihrem Potenzial blieb. Der engagierte Gegenprotest scheint rechte Wutbürger_innen davon abgehalten zu haben, sich den Nazis anzuschließen. „Ein voller Erfolg“, so ein Sprecher des Bündnisses Rosenheim Nazifrei.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Nazis erfolgreich blockiert!

  1. ich hab nicht mal nen Pappbecher geworfen, soviel dazu 😉 das ganze haben die sich komplett aus den fingern gezogen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s