>>> Eindrücke aus türkischen Flüchtlingscamps <<<

Die linke, kurdisch geprägte Halkların Demokratik Partisi (HDP) bekam bei den gestrigen Wahlen in der Türkei fast 13 Prozent – trotz aller Einschüchterungsversuche und Bombenangriffe. Damit knackt sie die 10-Prozent-Hürde und verhindert die Parlaments-Mehrheit der rechtskonservativen AKP von Staatschef Erdogan. Dieser wollte die AKP-Mehrheit nutzen um die Türkei weiter zu islamisieren und die Macht des Regimes noch mehr auf sich selbst zu konzentrieren. Das hat die HDP wohl verhindert. Sie wird wohl auch dem basisdemokratischen Aufbau in den kurdischen Teilen der Türkei den Rücken stärken und die Situation von syrischen und kurdischen Flüchtlingen in der Türkei verbessern – das zumindest hatte die HDP im Wahlkampf versprochen. Denn vom türkischen Staat haben sich Flüchtlinge bisher keine Unterstützung zu erhoffen – im Gegenteil. Darüber erfahrt ihr mehr in der nächsten muscovado-Ausgabe… Die Gespräche von zwei muscovado-Redakteuren mit Geflüchteten und ihren Unterstützer_innen in kurdisch-türkischen Flüchtlingscamps bringen Schockierendes ans Tageslicht. Von der Kurdistan-Reise der beiden Redakteure stammt auch das Foto, es entstand in einem Flüchtlingscamp in der Nähe von Suruç.

IMG_7722

Foto: Anselm Schindler

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s